Investorentour 2019 gab Einblicke hinter die Kulissen

Letzte Woche fand unsere jährliche Leverkusener Investorentour statt. Gemeinsam mit rund 30 Projektentwicklern, Maklern und Investoren aus der Region, besuchte die Wirtschaftsförderung Leverkusen Leuchtturmprojekte und -entwicklungen am Standort.

Mit dabei zum Beispiel die neue Bahnstadt Opladen. Der Tag startete im Probierwerk, dem neuen Innovationszentrum an der Stauffenbergstraße. Nach Begrüßungen von Oberbürgermeister Uwe Richrath und WfL-Geschäftsführer Markus Märtens, gewährte Probierwerk-Leiter Benjamin Schulz den Teilnehmern einen Einblick in die Vielfalt der Möglichkeiten, die das Innovationszentrum bietet.

Danach ging es weiter zum Kesselhaus, in dem zukünftig Wohneinheiten entstehen sollen. Der Projektentwickler Greyfield hat sich dem denkmalgeschützten Objekt angenommen und stellte seine Pläne dem Teilnehmerkreis vor.

Direkt nebenan schreitet die Cube Factory 577 voran. Aus dem ehemaligen Verwaltungsgebäude an der Werkstättenstraße und der früheren Bahnausbesserungshalle entsteht bis 2021 ein neues Quartier mit studentischem und allgemeinem Wohnen, Boardinghouse und Bürogewerbe.

Danach fuhr der Bus die Gruppe in die Leverkusener City, in der Covestro die Türen zu seinem neuen Campus öffnete: Das zurzeit im Bau befindliche Objekt trumpfte mit einem spannenden Konzept aus innovativem Design und neuen Arbeitswelten.

Abschließend ging es zurück ins Probierwerk, in dem der Tag bei einem gemeinsamen BBQ ausklang. Mit dabei auch 7th Space,  Europas größte Virtual Reality Erlebniswelt aus Langenfeld, die den Projektentwicklern und Investoren zeigte, wie die Objektpräsentation der Zukunft aussehen kann.

Patrizia Rothes
B.A. International Management

Marketing / PR

Tel.: 0214 / 8331-55
Fax: 0214 / 8331-11

E-Mail rothes[at]wfl-leverkusen.de